Donnerstag, 22. Oktober 2009


Morgen sind ein paar Tage Berlin schon wieder vorbei. Ein schönes gemütliches Zuhause in Charlottenburg, keinen Tropfen Regen und ganz viel Ruhe für meinen Kopf. Das brauchte ich auch nach den vergangenen Wochen.

Ich habe mir die Tage, trotz des grauen Berlins, bunt gemacht. Gestern konnte ich im wunderschönen Café Fleury mit einer Freundin aus Enschede, die auch ein paar Tage hier verweilte, frühstücken. Es ist wirklich ein stilvoll eingerichtetes Café ohne den "Möchtegern-Schnickschnack" anderer Kaffeestuben. Es ist nicht aufgesetzt, sondern gemütlich. Allerdings immer sehr gut besucht. Der Geräuschpegel ist dementsprechend hoch.

Nachdem wir uns den Bauch vollgeschlagen haben, konnte ein Besuch bei Frau Tulpe nicht fehlen. zuckersüße Stoffe lassen das Herz höher schlagen. Und für alle Hamburger: ein Shop in der Hansestadt ist bereits geplant!

Ich mag Berlin. Berlin ist groß, vielseitig und spannend. Immer wieder neu.

Immer wieder neu? Dann doch nicht so ganz. In jedem Stadtteil findet man außergewöhnliche Lädchen und Cafés. Überall wo man geht und steht verkaufen sich tolle Geschäftsideen. Doch bin ich etwas müde geworden von all diesen Dingen. Ich geh nicht mehr mit einem hüpfenden Herzen in Läden hinein oder verzauber mich von niedlichen kleinen Cafés in 50er Jahre Stil. Ich bin satt. Proppevoll bis oben hin. Natürlich is es auch so, dass ich in 5 Tgen Berlin alles sehr geballt konsumiere. Ich laufe durch die Strassen, jeden Tag. Das machen Menschen die dort tatsächlich sesshaft sind nicht. Aber trotzdem: man sieht vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr.

Ein Laden möchte ich dann doch noch mal erwähnen! Im Stadtteil Neukölln ist Mein Laden von Miriam zu finden. Ich kam einer netten Einladung entgegen und besuchte diese Dame in ihrem kleinen Reich. Eine Modedesignerin die ihre hübsche Kleidung an die Frau bringt. Ich durfte hinter die Kulissen schauen und war erstaunt über Gerätschaften, die durch meine Unwissenheit in Sachen Nähen, nicht bekannt waren. Kurzerhand wurde aus dem Einkaufsbummel ein nettes Abendessen im Bistro 'nebenan'.  Also, falls ihr mal in der Ecke seid, geht mal bei ihr vorbei.

Kommentare:

schorlemädchen hat gesagt…

Frau Tulpe kommt nach Hamburg....das freut mich sehr..kann ich kaum erwarten.Danke für den Tipp...
Hab noch eine gute Zeit in Berlin...und genieß es ...und manchmal sind Eindrücke, die im Augenblick zu viel erscheinen erst im Nachhinein mehr wert, wenn man sich daran erinnert....

wollwerkerin hat gesagt…

Ja, Berlin ist wunderbar! Wir haben unseren Umzug in diese Region nie bereut - auch wenn uns die "Besucher" oft die genialsten Tipps geben :-)))
Hab ein schönes Wochenende!
Berliner Grüße
Susanne

Zucker & Streusel hat gesagt…

haben uns dann genau um 5 tage bei frau tulpe verpasst :)
mir ist ganz schlecht geworden in dem laden vor lauter verzückung und niedlichkeit, ich wollte alles haben und habe im endeffekt nichts genommen.
aaach. wenn ich mich nich entscheiden kann dann umgehe ich die qual indem ich am besten gleich fluchtartig den laden verlasse :)

Niki hat gesagt…

Jaaa Berlin ist toll, da muss ich dir zu 1000% Recht geben. Danke für deine Eindrücke, ich wär jetzt auch gern da :)

Eine gute Heimreise wünsch ich dir.

Kati hat gesagt…

Hallo liebes Mädchen,

ich lese also jetzt immer mal wieder in deinem Blog und er gefällt mir außerordentlich gut! :o)

Dein Erzählen von deinem Leben hat etwas sehr Inspirierendes. Es hat mich sogar motiviert, mal wieder mehr zu fotografieren, was ich schmählich vernachlässigt hatte in der letzten Zeit.
Das nur als Update-Kompliment am Freitagabend ... ;o)

Viel Spaß weiterhin in Berlin und bis bald bestimmt!

Liebe Grüße von Kati :o)

Dotti hat gesagt…

Ich finde, dass Berlin überbewertet ist. Aber das darf ich natürlich nur sagen, weil's die Heimat ist. ;)

Die ganze Welt ist voller schönen Flecken. Die werde ich mir jetzt alle angucken.

♥ Dotti

nicki hat gesagt…

Dotti, das finde ich allerdings aus! :)

Fräulein Julia hat gesagt…

Du bringst es auf den Punkt:
Berlin ist bunt und reizvoll zunächst, bis man bemerkt, dass es trotz seiner ganzen vorgeblichen "Individualität" doch an allen Ecken das Gleiche ist.

Ich habe mal eine zeitlang in der großen Stadt gewohnt, bin mit leuchtenden Augen durch die Straßen gezogen - und nach ein paar Wochen war ich genervt...

Köln ist da ein bisschen entspannter, gell? *zwinker*

Mein Laden hat gesagt…

Hallo Nicki,
schön daß Du vorbeigeschaut hast.
Ich hoffe wir sehen uns mal wieder, vielleicht dann in Köln.
Schöne Grüße,
Miriam

nicki hat gesagt…

Ja, Julia! Köln ist entspannter. Unser kleines Dorf, was?

Miriam, das wird wiederholt! Ganz sicher!

BelleOnEarth hat gesagt…

Wirklich schöne Bilder die Du da immer machst.

mandy zerry hat gesagt…

habe grad deinen blog entdeckt und bin janz entzückt!
nach 4 langen jahren der Berlin-Entbehrung, da ich zur Zeit in München wohne, vermisse ich den ganzen überbewerteten quatsch dort! ;) und frage mich ob ich
langsam vercleaned bin im tiefsten Süden Deutschlands...?

Sylvia hat gesagt…

Süßes Foto, sieht nach einem richtigen Insidertip aus:-)!. Von solchen wunderbaren, einzigartigen Orten sollte es viel mehr geben.

jana puttlitz hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.