Donnerstag, 12. Februar 2009





Manchmal sieht man nicht viel. Vielleicht ein bisschen Rot. Manchmal wünschte man sich als gäbe es nichts als die Gegenwart. Keine Gedanken nach vorne, keine Gedanken in den Rückwärtsgang legen. Einfach nur Jetzt.



Heute (wieder) gefunden:

+ The Bird And The Bee
+ einen Ort wo ich gerade sein möchte
+ einen guten Gedanken
+ Paul Rand
+ eine Verabredung

Kommentare:

Nathalie Nierengarten hat gesagt…

oft sind die gedanken nach hinten und nach vorne schwer für das herz. oft sind sie auch schön und erleichternd. beide brauch man aber, damit man das andere richtig geniessen kann.
+ in diesem ort möchte ich jetzt auch gerne sein, und in diesem sofa sitzen :)

Schanett hat gesagt…

super!
das ist doch ein bisschen die essenz vom ganzen:
das jetzt und nichts anderes zählt.
so einfach und so schwierig.
immer wieder aufs neue mich darum bemühen -
versuche ich.

Julia hat gesagt…

wie gerne würde ich ganz nackt und ohne zuckerguss in einem karottenhaus wohnen... hach

http://www.youtube.com/watch?v=o1GyJpnTN1I&NR=1

Julia hat gesagt…

(musste es doch noch posten - hat zu sehr gekitzelt)

Rynke hat gesagt…

What a nice picture!