Dienstag, 26. August 2008



Gestern war also unser erster Tag nach den Ferien auf der AKI. Ich habe mich nun für Art&CommunicationDesign entschieden. Die Entscheidung fiel mir sehr schwer, aber letztendlich kann ich immer noch wechseln, sobald ich denke es war die Falsche. Ausserdem kann ich einige Unterrichtsstunden in Fotografie mitmachen. Mal sehen wie das mit der Zeit so klappt. Ich bin sehr positiv auf das Kommende eingestellt und ich freu mich aut neuen Input.

Pim hat mir zum Beginn des neuen Semsters ein kleines Geschenk gemacht. Im Zeichen des Zeichnens, wie man unschwer erkennen kann. Drei verschiedene Bleistifte, zwei Fineliner, ein Radiergummi und das aus den 1950er Jahren alte Buch "Tekenen is een Wereldtaal" (Zeichnen ist eine Weltsprache). Da kann ich mich mal fleissig ans Zeichnen machen und üben, üben, üben.

Kommentare:

Nathalie Nierengarten hat gesagt…

ach so ein süsser pim!

blyve hat gesagt…

Das ist wirklich ein süsses Geschenk :-)
Ich wünsche dir einen guten Start, es klingt vielversprechend, sage ich nicht ohne ein wenig Neid ;-)

Sabine Klimt hat gesagt…

na ja, muss umbedingt niederländisch lernen!L.G.