Dienstag, 6. Mai 2008

französisches frühstück


es ist wieder einige zeit vergangen. dazwischen lagen das akifestival und die maiferien. ich habe schöne ferien mit viel sonnenschein und den liebsten menschen verbracht! einige tage in köln und mal wieder ein paar freude aus der heimat gesehen. endlich wieder kölner sommerluft im park riechen. herrlich!

Dann gings weiter nach zürich zu jessica,bei der wir übernachten konnten. Pim hat sich in zürich nicht so wirklich wohl gefühlt, was ich auch nachempfinden konnte. Die stadt stinkt nach geld und wenn man das haus verlässt muss man eigentlich vorher die füsse abtreten. In den cafés und in den einkaufsstrassen ist ein komische atmosphäre. es fehlt ein wenig menschlichkeit. die kommt,oberflächlich betrachtet,abhanden. Die stadt an sich ist echt sehr schön. alte häuser, der see und die berge bieten eine fantastische kulisse.

Trotzdem hat es nicht gereicht um noch etwas länger zu bleiben. Wir haben dann spontan beschlossen nathalie in soucht/frankreich zu besuchen. Sie hat uns in Strasbourg aufgefangen und wir hatten dann nochmal die gelegenheit uns diese schöne stadt anzuschauen. Es ist jedem zu empfehlen dort hin zufahren, was ich auch noch in jedem fall ein zweites mal tun werde.

Nachdem wir die grosse Stadt gesehen haben sind wir dann in eine ganz andere Welt getaucht. wir haben nathalie in soucht besucht, ein kleines dorf in lothringen, mit etwa 1188 einwohnern. die zeit scheint stehen geblieben zu sein. beeindruckend und auch wunderschön. wir haben die glaswerkstatt in meisenthal besucht, die noch wahre kunst mit glas schafft.

Die tage in frankreich waren wirklicher als die in der schweiz und ich bin froh spontan dort gewesen zu sein. vielleicht lag es an nathalie... :)

Kommentare:

Nathalie Nierengarten hat gesagt…

... es lag daran dass wir zusammen waren und es hat gut getan! es war wundevoll euch in meine welt zu empfangen. danke dass ihr da wart!
... ich warte schon auf einen zweiten besuch mit sonne, tolle fotos, überraschungen und super frühstück mit erdbeeren!

Nathalie Nierengarten hat gesagt…

das foto ist so schön, und so was von cliché!
mit camembert, croissant, baguette und tralala... super!