Montag, 4. Januar 2010



Die seltsame Geschichte des nicht-gerne-kochenden Mädchen geht weiter!

Ich koche wie gesagt nicht gerne, habe aber zur Verwunderung wohl die meisten Kochbücher. Kochen müssen dann meist die Anderen, aber an Kochideen fehlt es mir nicht. Es gibt wahnsinnig schöne Kochbücher auf dem Markt und das nicht alleine weil die Rezepte so gut sind. Vielmehr wurden zahlreiche Rezeptbücher sehr schön gestaltet. Wie z.B:








































La Nonna La Cucina La Vita. Die Autorin und Illustratorin Larissa Bertonasco verät uns die Rezepte ihrer ligurischen Großmutter und erzählt dabei auch noch ein bisschen über das italienische Familienleben. Ihre Zeichnungen sind großartig wie ich finde und die Geschichten am Rande geben dem Kochbuch eine ganz spezielle und persönliche Note. Wer weiß, vielleicht werde ich das Kochen anhand dieses wunderbaren Buches lieben lernen.

Kommentare:

Ann-Cathrin hat gesagt…

Hey vielen Dank für diese tollen Inspirationen. Muss ich mir gleich mal bei amazon.de anschauen die ganzen Kochbücher. Ich koche auch für mein Leben gerne und kann dir dieses Kochbuch hier wärmstens empfehlen:

http://www.amazon.de/Lecker-Kochschule/dp/386803224X/ref=sr_1_2?ie=UTF8&s=books&qid=1262611250&sr=8-2

Tolle Zeichnunge, leckere Gerichte und alles mit einem persönlichen Touch. Vielleicht gefällt es Dir ja genauso gut wie mir :)

Ganz liebe Grüße ♥

das schneiderlein hat gesagt…

*hihi*
hab die passende servierte zu deinem Kochbuch :-)

irene hat gesagt…

hej! ich finde das ganz witzig - ich koche gerne und habe auch viele kochbücher. und dieses zählt auch zu meiner sammlung, ich musste es haben, da mir die illustrationen so gut gefallen. aber: es ist das einzige kochbuch, aus dem ich noch nie ein rezept nachgekocht habe ;)

Lucy in the Sky hat gesagt…

Um dieses Kochbuch bin ich lange rumgeschlichen und habe es dann aus Vernunft nicht gekauft. Ich könnte Kochbücher auch nur wegen Layout und Illustrationen kaufen (OK, meistens tue ich das nicht), und bei wenig Zeit ersetzt das Kochbuch-lesen auch oft das richtige Kochen. Also ich finde das ist durchaus ein vollwertiger Ersatz. Allerdings wirds problematisch, wenn dann das Essen nicht mehr so recht schmeckt, weil sich die Sachen im Kochbuch alle besser anhören - das passiert mir immer, daher geht nicht-kochen nur zwei Tage. Aber wenn man nicht kocht und Kochbücher liest und nicht leidet, dann ist das doch in Ordnung so.

viele grüße, Lucy

Lyn Schoenmakers hat gesagt…

wow, wirklich mooi! hast du zufällig auch das buch von anastasia? das war ja auch ziemlich schön :) liebste grüße

nicki hat gesagt…

Ja Lyn, das habe ich tasächlich auch. Es ist das schwarze Buch auf dem oberen Bild!

Nora hat gesagt…

la nonna la cucina la vita habe ich auch, einfach weils so schön aussieht, da konnte ich nicht widerstehen. die rezepte sind etwas seltener, aber ich will mich endlich mal aufraffen, etwas daraus zu kochen. vielleicht die brennessel-lasagne? wächst ja überall, das zeug-

Reegen hat gesagt…

Hei eine Verbündete :) Ich koche auch nicht gerne und kann es auch wirklich nicht gut.
Ich lese deinen Blogg unheimlich gerne! Deine Posts sind mit so viel Wärme gestaltet und die Bilder haben so viel Persönlichkeit, einfach toll!
Grüsse aus der Schweiz :)

Dotti hat gesagt…

Liebe Nikki, ich liebe kochen und Kochbücher sowieso. Das "La Nonna..." Kochbuch will ich seit Ewigkeiten kaufen und du hast mich wieder dran erinnert. Ich drücke die Daumen, dass aus der Hassliebe mal eine richtige wird. Alles Liebe schon mal von mir, Dotti

ieva jansone hat gesagt…

das "la nonna..." schaut ja sehr gut aus!! auch ich kaufe keine kochbücher, die nur einen praktischen wert (sprich: gute rezepte) haben. das papier, das layout, die fotografie - all das muss stimmen.

Svenja hat gesagt…

ich liebe dieses buch!
ich will es seit ewigkeiten haben und vergesse immer, es mir zu kaufen oder zu wünschen.
ich lese auch gerne rezepte und kochbücher, aber nur, um mich inspirieren zu lassen. kochen mache ich lieber frei nach schnaue.

Madeleine hat gesagt…

Du hast einen tollen Blog. Die Stimmungen auf deinen Bildern sind immer so besonders.

Kannst du mir bitte veraten, wie sich das schwarze Kochbuch ganz oben nennt?