Donnerstag, 15. Oktober 2009


Die Freude ist groß! Ab Montag geht es wieder für ein paar Tage in die Hauptsstadt. Ich hoffe ihr könnt mir wieder viele viele neue Tipps geben. Was muss ich sehen? Welche Ausstellungen sind im Moment sehr interessant? Welche Cafés sind gemütlich und wo kann ich kleine alltägliche Dinge in Berlin erleben? An welchem Ort könnt ihr stundenlang verweilen? Wo seid ihr, wenn ihr einfach nur Leute gucken wollt? Nette kleine Lädchen? Wo gibt es das beste Frühstück? Habt ihr Orte die ihr vermeiden würdet?  Und wer wohnt oder besucht Berlin in der kommenden Woche?




Fragen über Fragen und ich hoffe ihr habt Lust meine Reise mitzugestalten. Das alles wird natürlich festgehalten und an hier ausführlich berichtet. Meine Idee ist es immer noch einen kleinen persönlichen Reiseführer zu machen, damit auch andere etwas davon haben. Aber das ist ein erneuter Punkt für meine was-ich-noch-alles-machen-möchte-Liste...

Kommentare:

betsi hat gesagt…

Hey, ich war vor einer Woche in Berlin und bin gerade dabei eine kleine Serie an Beiträge zu schreiben, die alle von den für mich sehenswerten Seiten Berlin erzählen. Was ich dir auf jeden Fall empfehlen würde, ist die Bakery Napoljonska in der Rosenthaler Straße / Kastanienallee (P.berg). Dsa wird dir sicher gefallen!

traum.taenzerin hat gesagt…

ich selbst kenn mich leider nicht so aus. aber ich bin gestern darüber gestolpert: http://orangesapples.blogspot.com/2009/09/vintage-shopping-in-berlin-guide-of.html

vielleicht ist das schon mal ein ansatz.

Lyn Schoenmakers hat gesagt…

Ich liebe das Bild von dir vorm Tor :) Ich wünsche dir viel Spaß in Berlin.

feli hat gesagt…

ich fahr morgen bis montag nach berlin und freu mich auch schon so so sehr !

karin hat gesagt…

Hallo!
Tu mir doch den Gefallen und probier mal das Cafe "Die Rebellion der Zimtsterne" aus.
Ich kenne es leider nicht, habe aber kürzlih in einem Blog Bilder gesehen, die ganz toll aussahen. Ich finde ja, allein für den Namen ist es schon einen Besuch wert!
Wird von zwei Schwestern betrieben und es wird unter anderem selbstgemachter Griesbrei angeboten.
Wo es sich in Berlin befindet, habe ich leier vergessen, sollte aber rauszufinden sein :)

Viel Spaß auf der Reise!

amanda james hat gesagt…

auf jeden fall solltest du regenstiefel mitbringen und warme sachen, den hier ist es arschkalt!!! ansonsten kann ich den flohmarkt am mauerpark empfehlen und auch die ganze kastanienallee. gibt süße lädchen und cafes dort. ebenso die oderbergerstrasse mit dem "kauf dich glücklich"-cafe. dort gibt es(ungelogen und ich würd rauf schwören!!!) die besten waffeln überhaupt. leider am we immer voll, aber man kann auch ins "glücklich am park" gehen(kastanienalle runter richtung rosenthalerplatz).ist deren zweite dependance. und die haben sogar nen kleinen laden mit dran.ausstellungsmäßig gibts hier momentan nichts großes, aber da weiß ich auch nicht, was du so magst. ansonsten gibts noch das hier: http://www.designspongeonline.com/2009/07/berlin-design-guide.html

so, jetzt viel spaß in meiner stadt ;-)

KATHY hat gesagt…

hallo ;)

Also ins "Kauf Dich glücklich" solltest Du echt gehen ;))
(vom U-Bahnhof Eberswalder Straße gut zu erreichen...wenn Du die Kastanien Allee lang läufst)

Sonst Café Osswald in der Raumerstraße (Prenzelberg) ....großes nettes Café mit solider Frühstückskarte.
In der Kollwitzstraße Cafè "Anna Blume" ...ist nett...aber viele Touris in der Gegend.
Die Stargarder Straße (Prenzelberg) ist sonst noch sehr zu empfehlen....Frisör "Kopfgeldjäger"...dort ziehst Du eine Nr. ... ;) und Café "Marietta" ... ;) dort ist auch eine der wichtigsten Kirchen zu besuchen. Gut zu erreichen vom U-Bahnhof Schönhauser Allee ....eine Station davor ist U-Bahnhof Eberswalderstraße - ALLES U2!

Uns sonst noch: Hallenflohmarkt im Wedding oder http://www.berlin.de/kultur-und-tickets/events/festival_of_lights_berlin/

Sonst Rand von Berlin: Potsdam - dort Holländer Viertel und Friedrichshagen - die Hauptstraße vom S-Bahnhof runter zum Müggelsee ist klasse.

Oh, ganz schön viel geworden ;/

Lieben Gruß und VIEL SPAß
IN "MEINER" Stadt :))
kathy

frl. blume hat gesagt…

es gibt da so eine wohnung in charlottenburg, ecke moabit, liegt direkt an der u7, voll niedlich und würde dir sicher gefallen, musst du UNBEDINGT sehen. da wohnen auch drei echt nette mädels, die sich schon auf dich freuen. übrigens: de ruijter hagelslag puur in groß - das wär mal ein mitbringsel der besten sorte. ich geb dir auch das geld wieder. ;)
ansonsten sehr zu empfehlen in moabit (definitiv unterbewertet, der kiez!) gibt es ein tolles café mit angegliedertem buchladen - café buchkantine - das einen unglaublich guten kaffee serviert und auch sonst sehr leckere kleinigkeiten. außerdem kann man parallel in büchern schmökern.
außerdem noch zu empfehlen das vietnamesische restaurant in der bismarckstraße (charlottenburg), oder das indische restaurant in der akazienstraße (schöneberg) - quasi nebenan ist auch das café bilderbuch mit einem unglaublich tollen frühstücksangebot.
übrigens bin ich beleidigt, wenn wir nicht wenigstens eins davon gemeinsam besuchen.
ach ja, das "echte" berlin spielt sich nicht in pberg, xberg, fhain, oder sonst irgendwelchen "tollen szenevierteln" ab - vermutlich wie in allen großen städten... aber da erzähle ich vermutlich nix neues.

ich freu mich auf dich!

Niki hat gesagt…

Ich liebe die Gegend um die Warschauerbrücke. Am besten von dort Richtung FHain und in die Simondachstraße, dort gibt es viel zu gucken, nette Cafes und viele Läden haben auch Sonntags auf. In der Nähe befindet sich auch der Cupcakeladen.
Die besten Cocktails und das beste Ambiente gibts im Scotch & Sofa am Senefelderplatz.
Ansonsten die alte Schönhauser runter laufen, da gibts vom netten Japankitsch-Laden (Soma) bis zu American Appareal alles...
Viel Spaß in meiner alten Heimat, würd gern mit :)

Sandra Klose. hat gesagt…

allgemein bekannt: akazienstraße.
nette cafés (: und zwei tolle secondhandshops (in einem wird nach kilo bzw. gramm verkauft)

ich schreibe dir dann (:

street-inspiration. hat gesagt…

du hast einen unheimlich tollen, inspirierenden blog :)

Mein Laden hat gesagt…

Klingt so als würde ich Werbung für mich machen, aber ich fänd es toll, mal jemanden aus der Blogwelt im realen Leben kennenzulernen.Also bist Du natürlich herlich eingeladen bei "Mein Laden" in der Böckhstr.26 vorbeizukommen.
Ich würde mich sehr freuen...
Ansonsten kann ich auch noch ein paar kleine Lädchen und Kneipen in der Gegend Kreuzberg/Nord-Neukölln empfehlen...Bei Interesse mach ich Dir gerne eine Liste...
Ganz liebe Grüße,
Miriam
P.S. Ich verschicke gerne Dein Briefpapier...

Mein Laden hat gesagt…

Oh sorry, ich habe Dich gerade mit Hannafakzur verwechselt...Du bist ja gar nicht die mit dem Briefpapier...
Trotzdem natürlich herzlich eingeladen....;-)

Christine hat gesagt…

Wenn du authentisches Berliner Leben miterleben willst, dann geh doch ins "Bateau Ivre" am Heinrichplatz in Kreuzberg. Da hängen die Leute am liebsten gleich den ganzen Tag lang ab. Oder ins "Café Liebling" am Helmholtzplatz in Prenzlauer Berg, da gibts den besten Joghurt mit frischen Früchten, weil mit karamellisierten Mandeln. Das Café hat aber kein Türschild, ist aber trotzdem leicht zu finden. Liegt an der letzten Ecke Raumerstraße, die noch am Helmholtzplatz liegt (Richtung Prenzlauer Allee). Man kann dort z.B. auch Sasha Lobo treffen oder wie der heißt. Deshalb bin ich aber natürlich nicht ständig da, ich bevorzuge da den Joghurt ;-)

Ganz dolle viel Spaß in meiner Traumstadt, in der ich seit fast einem Jahr auch wohnen darf :-)

dietauschlade hat gesagt…

das obere bild ist wunderbarst!!!
(ich empfehle immer noch das buchstabenmuseum [s.vorletzter post] - die nette damen, kommen auch gerne mal außerhalb der festgelegten öffnungstermine - einfach per mail anmelden!)

. hat gesagt…

Schöne Tage in Berlin! Lass´es dir gut gehen!

Julia hat gesagt…

Momentan ist in Berlin eine ganz ganz tolle Ausstellung in der Neuen Nationalgalerie "Bilderträume" mit vielen spannenden, hauptsächlich surrealistischen Bildern. Ganz traumhaft! Und diese Läden kann ich Dir noch sehr ans Herz legen: "O.K. Versand", Alte Schönhauser Straße 36/37, "Polli Überall", Körtestrasse 3, "Nikkes Berlin", Zelterstrasse 8. Du wirst dort soo schöne Sachen finden! Ganz herzliche Grüße aus dem verschneiten München ( dein blog inspiriert mich jeden Tag ! ) Julia

Anonym hat gesagt…

Hallo,
also im Herbst ist der Park vom Schloss Charlottenburg ein absolutes muss. Es ist herrlich schon und man kann sich ein bisschen vom Lärm erholen. Leider wohne ich seit einem Jahr nicht mehr in Charlottenburg, aber der Park ist wirklich sehenswert.
Viele Spaß
Fr. Oeco

Fruchtgummischätze hat gesagt…

Ahoi,
komme doch einfach mal beim Naschpiraten vorbei und lasse dich von unseren süßen Sachen verführen, oder nehme die aktuellen Weihnachtskarten mit, oder komme einfach nur so auf ein Schwätzchen vorbei. Falls Du bis einschließlich Samstag bleiben solltest, komme uns einfach auf dem Winterfeldtmarkt in Schöneberg besuchen. Dort gibt es jede Menge tolle Händler zu sehen, die leckere Sachen verkaufen. Ansonsten schaue einfach in unserem Blog, wann Du uns sonst besuchen kannst. Falls wir uns nicht sehen sollten, tolle Tage in Berlin.
Süße Grüße, die Naschpiratcrew

gine hat gesagt…

oh schade mein café macht erst am 31.10. auf. aber du bist herzlich auf einen kaffee eingeladen beim nä. berlin-besuch :-)!

und das mag ich:
- mein lieblingsfrühstück: in der ankerklause.
- meine lieblingspasta: im freien neukölln.
- die allerbeste Pizza: im ballhaus mitte.

viel spaß in berlin :-)!!! XOXO

Miri hat gesagt…

Ich war letzte Woche auch in Berlin, einen Besuch im Restaurant 12 Apostel (Friedrichstraße) kann ich dir wirklich raten, absolut lecker!


Und ich muss sagen, dein Blog hat mich verzaubert! Wirklich etwas für Mädchen :)

AMÉLIE hat gesagt…

Ich habe mir mal die Freiheit genommen und dich auf meinem Blog für "Ein Herz für Blogger" verlinkt.

Doris Rododendron hat gesagt…

Hallöchen,
welch ein Klang, das Lied ist ein Hoch auf diese einzigartige Stadt!
Schöner Blog, der macht mir Spaß!
Tipperei:
Dienstags der Türken-Markt am Maibachufer ist toll!
Oder die Cafés in Schöneberg.
"Café Bilderbuch" zB.
Ich mag auch den "Fuchsbau" am Maibachufer.
Viele liebe Grüße, Doris

Anonym hat gesagt…

der bazar in kreuzberg (kottbusser tor), da entlang des landwehrkanals
in die nationalgalerie muss du hin, weiß im moment nicht, was man sich da anssehen kann.
im alexa am alexanderplatz muss du gewesen sein, genauso wie in der friedrichstr und am kudamm

Anonym hat gesagt…

der bazar/markt findet nur dienstags und freitags von 11-18uhr statt

saga hat gesagt…

i'm going to berlin next week, so now i've "stolen" some tips from your blogreaders :) thankyou!
One of the things I look forward to the most is Illustrative, an illustration-festival taking place oct. 16 til nov. 1. if you're into ilustration i think it'll be well worth a visit. http://www.illustrative.de/
have a nice stay! i know i will :)

Findelkind. hat gesagt…

ich finde das Lied "Das ist Berlin" von Ilse Werner eigentlich viel geeigneter für deinen Blog :) oder "Berlin, dein Gesicht hat Sommersprossen" von Hilde.

schorlemädchen hat gesagt…

das wohnzimmer im Prenzlauer Berg ist ganz arg schön...hab dir mal den Link mitangehängt.
Ich glaube das könnte dir ganz gut gefallen....
herbstliche grüße aus hamburg
maria

http://www.wohnzimmer-bar.de/

Orangeplaty hat gesagt…

Hallo Mädchen,

ich wohne in Berlin und bin totaler Theaterfan. Ich empfehle dir, Dienstag abend noch Karten für Kaminski on Air "Siegfried" im Deutschen Theater zu ergattern. Es ist ein Live-Hörspiel und sehr lustig. Wenn man in der ersten Reihe sitzt, bekommt man sogar einen Handkuss.;)
http://www.deutschestheater.de/spielplan/spielplan/siegfried/
Solltet ihr dafür keine Karten mehr bekommen (ist schnell ausverkauft), empfehle ich euch die Improtheatergruppe "Die Gorillas", die jeden Dienstag im Jazzclub "Schlot" auftreten. Da kriegt man meist Karten, wenn man rechtzeitig dort ist (mind. halbe Stunde vor Beginn). Infos dazu hier:
http://www.kunstfabrik-schlot.de/

Zum Frühstücken empfehle ich das Schraders in meiner Straße, das hat Sonntags leckeren Brunch (http://www.schraders-berlin.de/), man sollte aber einen Tisch vorbestellen. Und das "Gagarin" hat tolles, russisches Frühstück: http://www.qype.com/place/13080-Bar-Gagarin-Berlin

Leider bin ich diese Woche zeitlich sehr eingespannt, sonst hätte ich mich auch gern mit euch getroffen und euch schöne Fleckchen gezeigt. Aber ich bin sicher, ihr werdet viel Spaß haben.:)
Bitte nehmt euch feuchtigkeitsresistentes Schuhwerk und WARME Sachen mit. Es wird hier langsam winterlich.

lg,
orangeplaty

Anna hat gesagt…

Bestes Frühstück ist auf jeden Fall das Café Marx in Kreuzberg! Das liebe ich. Und sonst zu essen: http://nimmersatt-in-berlin.blogspot.com/ =)

Liebe Grüße & Viel Spaß!

Textaroma hat gesagt…

...dann solltest du umbedingt die Kastanienallee in Prenzlauer Berg, die Bergmannstaraße in Kreuzberg und die "Zuckerfee" an der Greifenhagener Str. 15, ebenfalls Prenzlauer Berg, besuchen.

Herzliche Grüße aus Berlin... Pankow