Mittwoch, 26. August 2009




Jeden Tag fragen wir uns schon nach dem Aufstehen: Was werden wir heute Abend essen? Es ist manchmal eine quälende Suche nach etwas was wir vielleicht nicht jeden zweiten Tag essen und es uns womöglich schon zum Halse raushängt. Deswegen heute an euch: Was sollen wir heute Abend essen? Oder morgen, übermorgen oder nächste Woche. Wir sind relativ unkomplizierte Esser. Keine Vegetarier oder Allergiker... Was esst ihr gerne? Was sind eure liebsten, schnellste, kreativsten oder einfachsten Gerichte? :)

Every day the same question: What shall we eat tonight? Sometimes that question bothers me. Therefore I ask you this question: What shall we eat tonight? We like to eat almost everything. :)

Kommentare:

kristina * hat gesagt…

hm, das kenne ich.

meine derzeitigen favoriten:

- tomatensalat mit in ringen geschnittenen zwiebeln, salz, pfeffer, balsamico und olivenöl, dazu frisches baguette und ein rosé (vielleicht ein bisschen käse dazu) - variante: zum tomatensalat geriebene möhren dazu, lecker!

- ratatouille mit baguette und rotwein

- quiche in allen farben und formen

guten appetit! :)

Geisslein hat gesagt…

Ok - ich bin heute definitiv für Kartoffeln, Spinat und Frikadellen...Spiegelei dazu ginge auch. Oder ein "Strammer Max" - also Scheibe Brot, bissi Butter drauf, rohen Schinken, rohe Zwiebeln und ein Spiegelei obendrauf - auch super lecker! Oder Kartoffelbrei, Schwarzwurzelgemüse und ne leckere grobe Bratwurst...also ich muss aufhören - ich krieg schon wieder Hunger?! hihi. Hab nen schönen Tag! geisslein

Heimatkunde hat gesagt…

Ohhh, da fallen mir so viele Sachen ein. Im Sommer besonders lecker:

Gurken raspeln, mit Salz, Pfeffer, klein gehackten Ziebeln, Sahne und belieben Kräutern verfeinern.
Kalt stellen und ein bißchen ziehen lassen.
Dann einfach mit heißen Pellkartoffeln zusammen essen. Am besten die Kartoffeln mit unter matschen ;) Yummieee

Lg Laura

Fenke hat gesagt…

hier meine zwei favoriten (außer spaghetti mit tomatensoße):
kartoffelspalten im ofen backen mit knoblauch (ganze zehen), rosmarin und olivenöl. evtl. auch mit anderem gemüse (möhren, paprika) in ähnlich großen stücken gemischt. dazu knoblauchjoghurt und salat.

auch sehr gut: quark-griess-gnocchi: einfach quark und griess mischen, bis eine recht feste masse ensteht, nach belieben würzen(salz, pfeffer, kräuter, zitronenschale etc...) mit zwei löffeln kleine bällchen formen, in siedendem wasser gar ziehen lassen. dazu soße nach wahl (meine liebste in diesem fall: gebackene kirschtomaten, ähnlich wie oben)

Lotta hat gesagt…

okay jetzt hab ich hunger!aber richtig :D
Essen möchte ich heute abend Putenbrust mit reis und salat.
Und als snack für zwischendurch Tomaten mit mozarella und pesto *yummi*

Sophie hat gesagt…

Bolognese-Lasagne
Lachs-Lasagne
Thunfisch-Tomatensauce
Garnelen-Tomatensauce

... so für den Anfang

chiaroscuro hat gesagt…

Ein italienisches Picknick mit Prosciutto, getr. Tomaten, Ciabatta, Oliven, Käse und Wein.

marga hat gesagt…

Also Kommentarelesen spare ich mir demnächst, wenns ums Essen geht.. ich muss jetzt sofort los, Zutaten für einen Tomatensalat besorgen!

Irene hat gesagt…

uns geht es genauso! und manchmal kann das richtig nerven.
rezepte hätte ich viele, viele... wo anfangen? ich hab mal ganz motiviert einen food blog gemacht, da gibt es aber jetzt keine updates mehr, ein favorit ist dies hier: http://cinnamonlime.blogspot.com/2008/09/moroccan-pasta-with-red-lentils-and.html

apfelmeedchen hat gesagt…

frischer spinat oder auch mangold. mit zwiebeln in olivenöl andünsten. rote linsen kochen. dazugeben. tomaten vierteln. mit in die pfanne. würzen. mit einer minikleinen prise zimt. dazu bandnudeln. und ziegen/schafskäse.
linsen brauchen genausolang wie die nudeln und spinat, tomaten sind auch ruckzuck fertig.

ansonsten irgendwas an gemüse in die pfanne mit olivenöl. und nudeln oder karoffeln oder (fladen)brot dazu. ein wenig gesalzenen (knoblauch)jogurt. fertig.

oder morgens schnell pizzateig kneten. abends mit tomaten und mozzerella in den ofen. rucola drauf. mhhh...

so. jetzt hab ich hunger... *lächel*

liebe grüße.

apfelmeedchen hat gesagt…

ups. na, da hast du von meiner vorschreiberin das rezept für die bandnudeln gleich geliefert bekommen...
lustig.

dorobot hat gesagt…

-zucchinipizza mit ziegenkäse
-egal welche nudeln aber mit grillzucchini und grilltomaten auch und knoblauch...
hmmmmmm

-schön hier!

Alicia hat gesagt…

Selbst gemachte Ricotta Gnocchi... mein aktuelles Lieblingsrezept... hab ich hier gefunden: http://www.deliciousdays.com/archives/2009/05/19/15-minutes-to-fame-gnocchi-for-beginners-and-braggarts/

sandi hat gesagt…

Vorgestern gab es bei uns Kartoffel-Möhren-Untereinander und Frikadellen.
Einfach und deftig und schmeckt irgendwie nach Zuhause.

Wahrscheinlich so besonders, weil man es so selten macht ... dabei ist es kaum mehr Aufwand als die allgegenwärtigen Nudeln.

Niki hat gesagt…

Kartoffelpuffer, geht schön schnell und danach ein Stück Schokoladentarte. Schön reichhaltig :D

Eva hat gesagt…

Wie wäre es mal mit etwas Mexikanischem? Ein Wrap mit roten Bohnen, Mais, Paprika, ein paar Zwiebeln, Reis natürlich und vielleicht Hühnchen oder Hackfleisch? Mag ich gern ab und zu, und man kann so herrlich mit den Füllungen variieren.

VioletTheClaxon hat gesagt…

bratkartoffeln! :)

fröken lila hat gesagt…

heute gibt's bei mir bulgursalat, mit tomate, frühlingszwiebel, schafskäse, gurke und radieschen. dressing mit dill, zitrone, olivenöl und schwarzem pfeffer.
auch immer gerne gegessen: schinkennudeln, also nudeln gebraten mit schinken, zwiebel, paprika und erbsen. ein ei drüber und ein bißchen geriebener käse, sehr lecker.
oder spinatqiche.
ratatouille wurde schon genannt, gerne bei mir zu gebratener/gegrillter hänchenbrust oder schweinefilet.
lachs auf zwiebel-lauchgemüse mit weiswein ist auch klasse. rezept gibt es irgendwo auf meinem blog weiter hinten, findet sich leichter mit unter dem tag "food culture".
viel spaß beim kochen! jetzt bin auch ich hungrig.

Orangeplaty hat gesagt…

Ich habe einige Rezepte unter "Hobbies" auf meiner Website: www.sarah-bansemer.de

likeschocolate hat gesagt…

My favorite German recipe is Roladen.

paulinanna hat gesagt…

in letzter zeit gerne gegessen:

Risotto mit ein paar haendevoll frischen kraeutern und einem grossen essloeffel creme fraiche untergeruehrt

omelett mit ziegenkaese oder feta und was gerade an gemuese da war

bulgur mit gebratener aubergine und zwiebel (mit kreuzkuemmel und ein bisschen zimt und chilli), dazu petersilie und gurken joghurt sosse...

nudeln mit rohen tomaten, olivenoel, basilikum vermischt, dazu mozarella

mmmmhhhh....