Mittwoch, 4. März 2009





Berlin ist Programm! Heute habe ich die ersten beiden Filme abgeholt und bin froh über viele schöne Fotos, die ich euch gerne zeigen möchte. Wie gesagt, schreibe ich hier und da was zu unserem kleinen Ausflug in die Hauptstadt. Entschuldigt für die vielen Posts über Berlin, aber ich freu mich euch alles zu zeigen und zu erzählen. Vielleicht kann ich ja jemanden ein paar Anregungen geben. Den eingefleischten Berlinern unter euch, kommt wahrscheinlich nur ein Gähnen über die Lippen. Oder aber ihr könnt bei dem einen oder anderen Beitrag eure eigene Geschichte erzählen. Das wäre eine schöne Sache.

Heute beginne ich mit unsere Unterkunft, von der ich leider keine Fotos gemacht habe...Mmmh, aber da waren wir auch nur zum schlafen und zum frühstücken. Das erste Foto ist im Cafe des Hostels Die Fabrik in Kreuzberg entstanden. Das Personal leider nicht so freundlich, konnten wir jedoch gemütlich frühstücken (einziges Manko: keine Nutella :).

Das Hostel ist ein altes Fabrikgebäude der Jahrhundertwende und wurde zum Hostel umgebaut. Karg und auch nicht gerade geschmackvoll eingerichtet, lässt es sich dort aber trotzdem gut aushalten. Es ist alles sehr sauber und ruhig. Die Wege zu den Wasch- und Toilettenräumen war aber von unserem Zimmer sehr weit, so dass man sich auch mal durch die Nacht gequält hat.

Die Umgebung hält eine Menge bereit: viele Cafes und Bars tummeln sich dort. Auch Konzerträume wie das Lido, sind in unmittelbarer Nähe.
Die U-Bahn Station Schlesisches Tor ist in 3 Minuten zu erreichen.

Das Einzige was wir an typischen Touri Sehenswürdigkeiten gesehen haben, war das Brandenburger Tor. Wenigstens einmal durchlaufen und ein Foto machen. :)


Notiz am Rande:

Heute habe ich mit Ina den Frühling eingeläutet und gemütlich im Eiscafe einen Eisbecher gegessen. Also das Eis, nicht den Becher. Außerdem habe ich meinen Wintermantel zuhause gelassen. Es ist soweit, wir können uns auf viel grün gefasst machen. play

Kommentare:

Schanett hat gesagt…

einfach schon mal aus protest den wintermantel in den kleiderschrank hängen. das hab ich auch gemacht, obwohl mir dann doch zwischendurch mal wieder die zähne klappern...

julia hat gesagt…

hui. ich hab heute auch das erste eis gegessen. aber inner waffel. mhm.

Maike Hemmers hat gesagt…

Ich habe heute offene Schuhe angezogen. Die grünen Schläppis ... soo kalt wars auch nicht hehe

berliner luft und ostseewelle hat gesagt…

Ach, weißt Du, Berlin- Besucher sehen an einem Wochenende manchmal mehr von der Stadt, als wir in einem halben Jahr! Schön, daß es Euch gefallen hat!
Viele Grüße aus der Hauptstadt!

Silke hat gesagt…

Ein Stück alte Heimat - Schmacht!
Ich wäre so gern wieder in Berlin.
Danke, für die kleinen gedanklichen Ausflüge.