Dienstag, 20. Mai 2008

gegenwärtige vergangenheit


die letzten wochen des ersten jahres sind nun angebrochen. nicht mehr viel zeit und die werkschouwen stehen vor der tür. die wochen sind bestückt mit einzelnen aufträgen der dozenten. mir gefällt das arbeiten nun viel mehr, da wir in jedem fach einen auftrag über wochen erledigen können und nicht jede woche aufs neue einen auftrag bekommen. Ich kann mich mit den einzelnen aufträgen nun auseinander setzen, da einfach mehr zeit besteht.

Wir konnten ein Fach vor 2 woche abwählen. Ich habe mich gegen peter dam (malerrei) entschieden, weil ich damit am wenigsten anfangen konnte. Dafür bekommen wir aber in ein uns ausgewählten fach ein extra auftrag. ich habe mich für ksenia (fotografie) entschieden.

Das Thema meiner arbeit kann ich mir selber aussuchen. Dabei sollten wir ein "unterthema" festlegen um das ganze einwenig einzugrenzen. Mein Thema ist: "Zeit". Es wiederholt sich ständig in meine arbeiten, weil ich mich im momet auch sehr damit auseinander setze. "Die Vergangenheit im Jetzt" also: "Sichtbare Vergangenheit" lautet das genaue Thema. Inspiriert bin ich durch den besuch in nathalie´s heimatort, weil ich dort das leben ein stück weit stehen geblieben ist.

Wichtig finde ich auch die tatsache, dass ich "alte" kameras gebrauchen möchte. Mittelformat, Camera obscura...hauptsache analog und traditionell. Die bilder werden schwarz weiss und vll auch bunt sein. ich möchte gerne auch das cross.verfahren anwenden (diafilm wird als normal film entwickelt. dadurch entstehen kräftige, übertriebene farben)

es sollen etwa 3 fotos werden. ich habe mich noch nicht entschieden in welche richtung es gehen wird. gut vortsellen kann ich mir stillleben. mal sehen, ersteinmal beginnen.

Kommentare:

Nathalie Nierengarten hat gesagt…

im notfall kann ich dir meine oma ausleihen
:)

Maike Hemmers hat gesagt…

Heel leuk Nici!
Cross Verfahren heißt ja auch irgendwo mit den Farben spielen, oder!?

nicki hat gesagt…

ja, das spiel mit den farben..ich muss mal nachfragen, es gibt da jemanden der mich bestimmt beraten kann.. :)

@ nath: ich komme darauf zurück. aber ersteinmal must du wieder am we herhalten...;)